Landesarbeitsgemeinschaft ehrenamtlicher Mitarbeiter im Strafvollzug Bayern e.V.


Augsburger Rathaus
Augsburger Gespräche 2005

12. März 2005

Benediktinerstift St. Stephan
Stephansplatz 5, Augsburg

waren ein Erfolg!
Mit den Augsburger Gesprächen
wollten wir das Spannungsfeld

"Gesellschaft - Strafvollzug"

aufzeigen, zukunftsweisende
Lösungsmöglichkeiten
erarbeiten und zur Mitarbeit anregen.


Homepage Regionen Projekt-Bauernhof Aufgaben LAG Info-Broschüre Verein Anschriften Link

 
Historie: Oder welche Themen wurden im Rahmen der Augsburger Gespräche 1997, 1999, 2001, 2003, 2007, 2009, 2011, 2013 bearbeitet?

 


Augsburger Gespräche 2005

Russlanddeutsche Integration – Straffälligkeit
- Wiedereingliederung - Deutsche ohne Sprache -

Begrüßung durch den Abt der Benediktiner-Abtei St. Stephan,
Dr. Emmeram Kränzl
Eröffnung der Gespräche und Einführung in das Thema durch
Norbert Merz, Vorsitzender der LAG

1. Referat

Handlungsstrategie im Umgang mit Spätaussiedlern in bayrischen Justizvollzugsanstalten Bericht einer Arbeitsgruppe
Ragnar Schneider, Regierungsdirektor im Bayerisches Staatsministerium der Justiz

2. Referat

VIB - Parkstadt, Integrationsarbeit in Donauwörth, Stadtteil „Parkstadt“
Jörg H. Fischer, Bürgermeister Donauwörth

3. Referat

Mentalität: Grund für die Verschlossenheit
Eine Betroffene berichtet
Anna Hoffart, Ehrenamtliche Mitarbeiterin der JVA Eichstätt

[ Seitenanfang ]

... und dann freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen zu den

Augsburger Gesprächen 2015

**

Interessenten können Vorschläge machen, bzw. sich jederzeit per Mail anmelden.
Jede Art der Mitarbeit ist willkommen.


[ Zurück zum Start] [ Seitenanfang ] [Ihre Meinung und Ihre Rückfragen bitte an LAG-Info ]

© LAG 2013-03-17